Die Redaktion der Jungen Presse ist live dabei

Donnerstag, Dezember 1st, 2011

Neun junge Journalisten der Jungen Presse begleiten die Jumeta in diesem Blog live. Seit Mittwoch früh um 5 sind wir unterwegs, um für euch vor Ort zu berichten.

In der Meistermannhalle haben wir unsere gläserne Redaktion aufgebaut und schwirren zwischen Konferenzraum, Interviewpartnern und Laptops hin und her. Die Themen sind vielfältig. Vom Bericht über die Check Ups vom Mittwoch über ein Interview mit dem Pornoanwalt und einen Kommentar zum Jugendschutzrecht ist vieles dabei.

Die Redakteure sind Jungjournalisten zwischen 15 und 23 Jahren, die bereits in Schüler- und Tageszeitungen aktiv sind. Im Rahmen der Live-Redaktion können sie sich praktisch ausprobieren und den Journalistenalltag einmal hautnah miterleben.

Die Junge Presse ist der in Nordrhein-Westfalen ansässige Verein junger Medienmacher. Der Verein ist seit 60 einer der größten bundesweit aktiven Jugendmedienverbände. Rund 12.000 Nachwuchsjournalisten nutzen die Angebote des ehrenamtlich organisierten Vereins.

Neben der live Berichterstattung bietet die Junge Presse viele Seminare für medieninteressierte Jugendliche an, um zukünftige Journalisten praktisch auszubilden und vertritt außerdem die Rechte junger Medienmacher.

von Katrin Rulle